PRESSE & ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Mehr! Entertainment GmbH Pressestelle
Erkrather Straße 30
40233 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 7344-259
Fax: +49 (0)211 / 7344-174
presse@mehr-entertainment.de 


Lokale Pressekontakte:

» Starlight Express 

» Admiralspalast Berlin

» Capitol Theater Düsseldorf

» Mehr! Theater Hamburg

» Musical Dome Köln

» Musical Theater Bremen

 

» Nutzungsrechte

Bei Veröffentlichung bitten wir um Zusendung von einem Belegexemplar an oben stehende Adresse.
Vielen Dank.



Der Kult ist zurück: Baby & Johnny sind endlich wieder da!

PM - Dirty Dancing Tour 2017/18

Pressemitteilung Mrz 2017
pdf | 31 Kb

DOWNLOAD

Logo - Dirty Dancing


jpg | 1512 Kb

DOWNLOAD

Bild - Dirty Dancing


jpg | 972 Kb

DOWNLOAD

Bild - Dirty Dancing


jpg | 1194 Kb

DOWNLOAD

Bild - Dirty Dancing


jpg | 3324 Kb

DOWNLOAD

Bild - Dirty Dancing


jpg | 1692 Kb

DOWNLOAD

Der Kult ist zurück: Baby & Johnny sind endlich wieder da!, Pressemitteilung vom 15.03.2017

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour ab Oktober 2017 auf Tournee

Die Filmvorlage gilt als einer der aufregendsten Tanzfilme aller Zeiten, die Bühnenshow des Kinohits hat weltweit schon mehr als acht Millionen Besucher begeistert. Allein 500.000 Zuschauer waren es auf der letzten Tournee 2014/15. Jetzt sind die Schmetterlinge der ersten großen Liebe sowie die Erinnerungen daran mit DIRTY DANCING wieder zurück. 

Neben den Original-Filmsongs wie „Time Of My Life“ oder „Do You Love Me“ begleiten über fünfzig weitere Titel die ersten Blicke, Annäherungsversuche und Berührungen zwischen dem attraktiven Tänzer Johnny Castle und der naiven Teenagerin Frances „Baby“ Houseman. 

Die 28 Darsteller tanzen zu Mambo, Merengue und kubanischen Rhythmen, werden zu Animateuren, Kellnern und Hotelgästen und versetzen so das Publikum mitten in die weltbekannte Liebesgeschichte, mitten in den Sommer 1963 ins Ferienresort Kellerman’s. 

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour ist ein einmaliges Live-Erlebnis. Wo wird man sonst so sehr an den ersten Tanz, den ersten Kuss und die erste große Liebe seines Lebens erinnert?

„DIRTY DANCING auf der Bühne zu inszenieren, bringt immer einen gewissen Druck mit sich. Die Fans wissen genau, wie die einzelnen Szenen und Tänze aussehen, welche Sätze oder Lieder sie hören möchten und wie sich das Prickeln anfühlt. Das ist unser Anspruch – ihnen genau das alles und noch mehr – nämlich das Live-Erlebnis – zu geben“, so Maik Klokow, Geschäftsführender Gesellschafter und Produzent der Mehr! Entertainment über den Publikumsmagneten DIRTY DANCING.

Ralf Kokemüller CEO BB Group: "Dirty Dancing ist einer der wenigen Kult-Filme, die auch heute noch Millionen von Fans begeistert. Und mit der Live-Produktion verhält es sich genauso. Wir freuen uns, unsere langjährige Partnerschaft mit Mehr! Entertainment bei der Tour von Dirty Dancing fortzusetzen und dem Publikum eine großartige 'Time of their Life' zu bescheren."

 

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour

Termine:
24.10.2017 – 05.11.2017 I Köln, Musical Dome
14.11.2017 – 19.11.2017 I Essen, Colosseum
06.12.2017 – 17.12.2017 I Berlin, Admiralspalast
16.01.2018 – 21.01.2018 I Baden Baden, Festspielhaus
27.02.2018 – 28.02.2018 I Bielefeld, Stadthalle
02.03.2018 – 04.03.2018 I Hannover, Swiss Life Hall
Weitere Tourtermine werden in Kürze bekannt gegeben.

Preise:
29,90 bis 91,90 € (zzgl. 15% Vorverkaufsgebühr und 2 € Systemgebühr pro Ticket)

Tickets:
unter 01805 2001 (0,14€/Min. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) und hier


Über DIRTY DANCING

DIRTY DANCING lässt den Sommer '63 im Ferienresort Kellerman’s in Catskill, New York wieder lebendig werden. Die schüchterne Frances „Baby“ Houseman langweilt sich unter den Erwachsenen im Urlaub mit ihren Eltern, bis sie ihr Herz an den anziehenden Tanzlehrer und Showtänzer des Hotels Johnny Castle verliert. Es folgt ein Auf und Ab der Gefühle, Konflikte müssen unter den Jugendlichen wie auch zwischen den Generationen gelöst und die Schritte für den Abschlusstanz der Ferien-Saison erlernt werden.
Leidenschaftliche Tanzszenen, mitreißende Songs und die emotionale Geschichte lassen das Publikum mitfiebern und das Knistern auf der Bühne hautnah nachempfinden.

Eleanor Bergstein ist Drehbuchautorin, Schriftstellerin, Produzentin und Regisseurin. Ihr berühmtestes Projekt DIRTY DANCING gehörte zu den Top 5 der erfolgreichsten Kinofilme des Jahres 1987. Der dazugehörige Soundtrack wurde mit der Diamantenen Schallplatte (elf Mal Platin) ausgezeichnet und zählt zu den meistverkauften Alben der Musikgeschichte. Der Titel „Time Of My Life“ war ein Millionenseller und wurde mit einem Oscar für den besten Filmsong sowie mit einem Grammy für das beste Popduett ausgezeichnet.

Diese Erfolgsgeschichte inspirierte Bergstein, auch eine Bühnenversion von DIRTY DANCING zu schaffen.
Und diese ist nicht minder erfolgreich: Am Londoner West End waren die Vorstellungen monatelang jeden Abend bis auf den letzten Platz ausverkauft. Und auch in Deutschland ist DIRTY DANCING Kult: Für keine andere Show wurden jemals vor einer Premiere mehr Karten verkauft als für die Hamburger Inszenierung, die von März 2006 bis Juni 2008 dort gespielt wurde.

 

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour ist eine Produktion der Mehr! Entertainment in Kooperation mit BB Promotion.

Als Praktikant getarnt im eigenen Unternehmen

PM - Maik Klokow bei Undercover Boss

Pressemitteilung Jan 2017
pdf | 28 Kb

DOWNLOAD

Bild - Maik Klokow


jpg | 3324 Kb

DOWNLOAD

Als Praktikant getarnt im eigenen Unternehmen, Pressemitteilung vom 09.01.2017

Maik Klokow bei Undercover Boss

Am 16. Januar 2017 startet um 21:15 Uhr die bereits neunte Staffel von Undercover Boss. Die erste Folge bestreitet der Chef der Düsseldorfer Unternehmensgruppe im Rahmen der erfolgreichen RTL Real-Life-Doku beim Erfolgs-Musical STARLIGHT EXPRESS in Bochum, am Unternehmenssitz in Düsseldorf, im Hamburger Mehr! Theater am Großmarkt sowie im Admiralspalast Berlin. 

Für seinen Undercover-Einsatz verwandelt sich Maik Klokow in den Arbeitslosen Jörn Walther. Da er im Unternehmen sehr bekannt ist, nimmt er eine drastische Veränderung vor: Er lässt sich seine Haare bis auf ein paar Millimeter abrasieren, schlüpft in einen Fatsuit, bekommt künstliche Zähne, dunkle Kontaktlinsen, eine Brille und sogar ein echtes Ohrloch. 

„Jörn Walther“ arbeitet unter anderem beim Musical Starlight Express in der Rollschuhabteilung, der Maske und sogar als Dresser – ein schweißtreibender Job, bei dem die durchgeschwitzten Darsteller hinter der Bühne in Windeseile umgezogen werden müssen. Im Mehr! Theater am Großmarkt hilft er beim Einrichten einer Abendveranstaltung und gerät dabei selbst, nicht nur aufgrund der körperlichen Anstrengung, ins Schwitzen: „Ich musste mich sehr zurück nehmen, um nicht zu sehr ins Geschehen einzugreifen. Mit vielen Kollegen arbeite ich schon über Jahre zusammen. Hier die Gestik, Mimik und Sprache so anzupassen, dass man nicht erkannt wird, war wirklich schwierig und erforderte viel Konzentration.“ 

Ob seine Tarnung aufgeflogen ist und welche Erkenntnisse Maik Klokow aus seinem Undercover-Einsatz zieht: Undercover Boss am Montag, 16. Januar 2017 um 21:15 Uhr auf RTL.

 

Über Undercover Boss

Sie sind am Gipfel ihrer beruflichen Laufbahn angekommen. Als Boss ihres eigenen Großunternehmens kämpfen sie mit Konkurrenzdruck, Umsatzzahlen und strategischen Entscheidungen. Ein harter Job. Um ein Unternehmen zu führen, braucht es jedoch mehr als nur die Spitze. Deswegen gehen in der erfolgreichen Real-Life-Doku "Undercover Boss" Führungskräfte einen ungewöhnlichen Weg. Sie arbeiten unerkannt im eigenen Unternehmen, um sich ein genaues Bild von der Arbeit an der Basis zu verschaffen. Denn nur wer die alltägliche Arbeit in der Praxis erlebt hat, kann Entscheidungen auf dem Papier treffen, die für das Unternehmen und die Mitarbeiter am besten sind. Im Januar/Februar 2017 läuft bereits die neunte Staffel der Real-Life Doku auf RTL. Die achte Staffel (fünf Folgen) erreichte 2016 im Schnitt einen Marktanteil von 17,6 Prozent (14 bis 59 Jahre) und 3,32 Millionen Zuschauer. 

Spektakuläre Sondershows, luxuriöse Premiumkategorie und eine neue Theaterbestuhlung

Jahresprogramm 2017

Pressemitteilung vom 15.12.2016
pdf | 152 Kb

DOWNLOAD

Spektakuläre Sondershows, luxuriöse Premiumkategorie und eine neue Theaterbestuhlung, Pressemitteilung vom 15.12.2016

STARLIGHT EXPRESS startet mit Volldampf ins neue Jahr

Der Countdown läuft: Im Juni 2018 feiert STARLIGHT EXPRESS in Bochum seinen 30. Geburtstag. Für alle, die schon jetzt der großen Jubiläumsparty entgegenfiebern, hat sich das Team des Erfolgsmusicals etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Außergewöhnliche Sondershows, eine neue Premium-Kategorie und der Verkauf der vollständig ausgewechselten Theatersitze machen 2017 bei STARLIGHT EXPRESS zu einem Jahr voller Entertainment-Highlights.

Das neue Jahr begrüßt das weltweit erfolgreichste Musical der Welt (Guinness World Records, London) mit einer neuen Premium-Kategorie: Ab Januar können Zuschauer in frisch eingebauten drehbaren Designersesseln Platz nehmen. Bis Mitte Februar wird dann auch die restliche Theatersaalbestuhlung ausgetauscht. Die beinahe 30 Jahre alten Theatersitze können ab Februar für 30 Euro pro Stück im Theater gekauft werden – auf Wunsch auch mit Unterschriften einzelner Musical-Darsteller.

Ein jahrelanger Traum vieler Fans und Zuschauer aus dem Ausland erfüllt sich bei STARLIGHT EXPRESS am 28. März 2017.  Zum ersten Mal überhaupt und fast auf den Tag genau 33 Jahre nach der Londoner Premiere ist dann die Bochumer Version von STARLIGHT EXPRESS erstmals live in englischer Sprache zu sehen. Für die einmalige Sondervorstellung mit dem Titel „One Night Only“ müssen Kreativteam und Ensemble im Vorfeld hart arbeiten: Einzelne Textpassagen müssen komplett neu konzipiert und die gesamte Show neu einstudiert werden.

Bei der  „Kids Only“-Show am 25. Juli 2017 erleben Kinder zwischen 8 und 14 Jahren eine Show nur für junge Zuschauer. Während die Kinder sich von der Weltmeisterschaft der Lokomotiven verzaubern lassen, können Eltern ihre Auszeit beim Shoppen im Ruhrpark, Sonnen im Stadtpark oder in der „Eltern Lounge“ im Theaterfoyer genießen.

Einem der erfolgreichsten Show-Trends der vergangenen Jahre folgt das Erfolgsmusical im Oktober: Bei der „Sing Along“-Show sind am 24. Oktober 2017 alle Besucher aufgerufen, die Ohrwürmer von STARLIGHT EXPRESS aus vollem Hals mitzusingen. Für Textsicherheit sorgen seitlich der Bühne aufgehängte Leinwände.

Übrigens: Wer einmal hinter die Kulissen von STARLIGHT EXPRESS schauen möchte, hat dazu am 16. Januar 2017 die Gelegenheit. Dann startet um 21:15 Uhr auf RTL die neue Staffel von Undercover Boss. Die erste Folge bestreitet Geschäftsführer Maik Klokow in der Rollschuhabteilung, in der Maske und sogar als Dresser im STARLIGHT EXPRESS-Theater. 

Keine Sommerpause in Berlin

Logo - SOFA


jpg | 1127 Kb

DOWNLOAD

Bild - Cats


jpg | 2360 Kb

DOWNLOAD

Bild - Hauptmann v. Köpenick


jpg | 993 Kb

DOWNLOAD

Keine Sommerpause in Berlin, Pressemitteilung vom 29.11.2016

SOFA - das Sommerfestival 2017 im Admiralspalast

Das Traditionshaus bespielt  alle Etagen mit Konzerten, Lesungen, Musicals und Shows für Groß und Klein. Der Admiralspalast verwandelt sich vom 14. Juli bis 20. August 2017 in einen Festival-Spielort. Das vollständige Programm mit Konzerten, Lesungen, Musicals und Shows für Groß und Klein wird in den kommenden Monaten nach und nach bekannt gegeben.

Die ersten Highlights stehen bereits fest: CATS kommt in der englischsprachigen Originalproduktion vom Londoner West End nach Berlin und DER HAUPTMANN VON KÖPENICK zieht mit neuem Bühnenbild und Lichtkonzept in den Admiralspalast. 

Ausgezeichnet mit zahlreichen internationalen Theaterpreisen hat CATS sowohl im Londoner West End als auch am New Yorker Broadway alle Rekorde gebrochen, über 73 Millionen Zuschauer zählt der gefeierte Klassiker weltweit. Im Sommer 2017 kehrt das Original in der Erfolgsproduktion, die 2015 als „Bestes Musical Revival“ für den Laurence Olivier Award nominiert wurde, direkt vom Londoner West End nach Deutschland zurück.

Bevor allerdings Andrew Lloyd Webbers Jellicle Katzen den großen Saal erobern, feiert dort eine weitere Produktion Premiere: DER HAUPTMANN VON KÖPENICK, der zuletzt im Köpenicker Rathaushof zu sehen war, zieht mit neuem Bühnenbild und Lichtkonzept auf die große Bühne um.  Ein echtes Berliner Volkstheater Musical mit berührenden Momenten, wundervollen Überspitzungen der preußischen Selbstgefälligkeit, bis hin zu krachender Komik. Die Liedtexte sind ebenso in Berliner Mundart, wie die witzigen Dialoge. Mitreißende Choreografien, historische Kostüme sowie ergreifende Livemusik mit Ohrwurmcharakter garantieren erstklassige Unterhaltung und entführen die Zuschauer in das kaiserliche Berlin um 1900. Das Berlin Musical wird garantiert Berlins neuer Liebling. 

Neben diesen zwei großen Produktionen sollen noch viele weitere, auch kleinere Veranstaltungen folgen. „Wir werden Vorstellungen speziell für Kinder haben, Late-Night-Specials, außergewöhnliche Shows und ganz besondere Konzerte“, beschreibt Maik Klokow, Geschäftsführender Gesellschafter der Mehr! Entertainment das SOFA. „Wir haben noch nicht alle Gespräche abgeschlossen, eine spannende Kooperation mit einem anderen Berliner Theater könnte es aber geben“, deutet er eine weitere Produktion an.

Von Vormittagsvorstellungen bis zu Mitternachtsshows wird das Programm reichen, der große Saal im Admiralspalast wird genauso bespielt wie das Studio oder das kleine F101.

Mehr Informationen zum SOFA gibt es hier!

 

DAS PROGRAMM (Stand 29. November 2016, weitere Programmhighlights werden in Kürze bekannt gegeben.)

DER HAUPTMANN VON KÖPENICK
19. Juli bis 6. August 2017
Großer Saal

Zwei Sommerspielzeiten hat es gedauert, nun erobert das Berliner Erfolgsmusical DER HAUPTMANN VON KÖPENICK die große Bühne in Berlin-Mitte. Wie in den USA, dem Mutterland des Musical Entertainments, werden neue Produktionen zuerst in Kleinstädten erprobt, bevor Sie ihre große Premiere am Broadway erleben. So auch das Berliner „Hauptmann“-Musical, das im letzten Sommer open air in Köpenick aufgeführt wurde und sich nun mit neuem Bühnenbild und Lichtkonzept dem internationalen Publikum im Admiralspalast präsentieren wird.

Mit viel Berliner Mundart verbindet das Stück klassische Elemente des Boulevardtheaters mit modernem Musical. Die Kompositionen und Lieder reichen vom Moritatenlied, über Musicalsongs und großen mehrstimmigen Ensemblenummern, gespickt mit musikalischen und textlichen Zitaten u.a. von Kurt Weill, Johann Strauß und Heinrich Zille, bis hin zum „close harmony“ Gesang und zur Jazzmusik im Stil der 20er Jahre. Historische Kostüme, Berliner Originalrequisiten und eine preußische Amtsstube als Bühnenbild entführen die Zuschauer in das alte Berlin der Jahrhundertwende.

 

CATS
09. bis 19. August 2017
Großer Saal

CATS ist das wohl magischste Musical der Welt. Fantasievoll und elegant vereinen sich in Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk mitreißende Musik, aufsehenerregender Tanz und spektakuläre Kostüme zu einem aufregenden Ganzen. Wenn sich die Jellicle Katzen auf dem silbern schimmernden Schrottplatz zum alljährlichen Katzenball die Pfoten reichen, sind Erwachsene und Kinder gleichermaßen verzaubert: Im Mondlicht einer magischen Nacht wetteifern listig-charmante Charaktere wie der Zauberkater Mister Mistoffelees, die wunderschöne Victoria oder der Bösewicht Macavity um das Geschenk eines zweiten Lebens. Unvergleichlich dabei Andrew Lloyd Webbers Melodien, atemberaubend die Choreografien, die katzenhafte Bewegungen und menschliche Charakterzüge mühelos in sich vereinen, fantastisch das Bühnenbild und das einzigartige Kostümdesign – und zutiefst berührend einer der emotionalsten  Momente der Musical-Geschichte: der Welthit „Memory“ der Katzen-Diva Grizabella.

Erstmals in Deutschland

PM - Billy Elliot The Musical

Pressemitteilung Nov 2016
pdf | 38 Kb

DOWNLOAD

Pressemappe Billy Elliot The Musical

Stand November 2016
pdf | 2184 Kb

DOWNLOAD

Erstmals in Deutschland, Pressemitteilung vom 22.11.2016

BILLY ELLIOT The Musical exklusiv in Hamburg

Die englischsprachige Originalproduktion vom Londoner West End ist vom 28. Juni bis 23. Juli 2017 exklusiv im Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg zu erleben! BILLY ELLIOT – THE MUSICAL begeisterte bereits mehr als 11 Millionen Menschen auf fünf Kontinenten und wird von Kritikern und Publikum gleichermaßen hoch gelobt. Diese Ausnahmeproduktion hat weltweit über 83 Auszeichnungen gewonnen, darunter zehn Tony und fünf Olivier Awards. Tickets für die nur vierwöchige Spielzeit sind ab sofort erhältlich.

Basierend auf dem erfolgreichen Film, spielt das Musical vor dem Hintergrund des Minenarbeiterstreiks von 1984/85 in einer nördlichen Bergbaustadt. Entgegen aller Widerstände bahnt sich Billy seinen Weg vom Boxring an die Ballettstange, wo er eine Leidenschaft für den Tanz entwickelt, die letztendlich nicht nur seine Familie sondern die ganze Gemeinschaft inspiriert. Er kämpft für seinen Traum und verändert dadurch sein scheinbar vorgezeichnetes Leben für immer.

Seit der Uraufführung im März 2005 im Londoner Victoria Palace Theatre erobert BILLY ELLIOT die Herzen von Millionen Menschen weltweit.

BILLY ELLIOT – THE MUSICAL wurde von Stephen Daldry (Regie), Lee Hall (Buch und Liedtexte) sowie Peter Darling (Choreografien), die sich schon für den gleichnamigen Film verantwortlich zeichneten, für die Bühne adaptiert. Die Musik hat kein geringerer als Sir Elton John geschrieben. Mit über 250 Millionen verkauften Tonträgern weltweit und über 40 Gold- und Platinalben zählt er zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten.

Dieses vielfach preisgekrönte Kreativteam hat mit BILLY ELLIOT ein ergreifendes Theatererlebnis geschaffen, das vom Time Magazine zum „besten Musical des Jahrzehnts“ gekürt wurde.

„Es ist längst überfällig, dass diese besondere Produktion auch in Deutschland für ein breites Publikum zugänglich wird. Für alle Musical-Fans, Tanzbegeisterten und Theater-Liebhaber ist das ein Pflichttermin. BILLY ELLIOT hebt das Genre Musical auf ein völlig anderes Niveau“, so Maik Klokow, Geschäftsführender Gesellschafter und Produzent der Mehr! Entertainment. 

Elton Johns außergewöhnliche Musik, die anspruchsvollen Choreografien und die berührende Geschichte machen BILLY ELLIOT zu einem kraftvollen, emotionalen und mitreißenden Theatererlebnis. 

 

BILLY ELLIOT – THE MUSICAL im Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg

Spieltermine: 28. Juni bis 23. Juli 2017

Premiere: 29. Juni 2017, 19:30 Uhr

Vorstellungen: Di bis Do 19:30 Uhr

Samstag 14:30 & 19:30 Uhr

Sonntag 14:00 & 19:00 Uhr

Preise: 29,90 bis 114,90 € (zzgl. 15% Vorverkaufsgebühr und 2 € Systemgebühr pro Ticket)

Hinweis: Das Musical wird in der englischsprachigen Originalversion mit deutscher Untertitelung gezeigt.

Tickets: unter 01805-2001 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.), www.eintrittskarten.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen 

 

Über das Musical

BILLY ELLIOT – THE MUSICAL wird präsentiert von Universal Stage Productions, Working Title Films und Old Vic Productions und basiert auf dem gleichnamigen Universal Pictures/Studio Canal Film. Als Produzenten treten Tim Bevan, Eric Fellner, Jon Finn und Sally Greene auf. Angela Morrison und David Furnish sind die ausführenden Produzenten.  

BILLY ELLIOT – THE MUSICAL war bereits am West End, Broadway, in Sydney, Melbourne, Chicago, Toronto, Seoul, Südkorea und Holland zu sehen. Die Nord-Amerika Tournee, die 2010 startete, hatte ihren letzten Tour-Stopp im August 2013 mit einem aufsehenerregenden Gastspiel in Brasiliens São Paulo. Es war das erste Mal, dass BILLY ELLIOT in Südamerika zu sehen war. Weitere internationale Produktionen sind geplant, einschließlich einer japanischen in 2017. BILLY ELLIOT – THE MUSICAL tourt derzeit durch Großbritannien.