Unsere Säle 

 

Das Theater mit seinen zwei Rängen, der großen Bühne und dem riesigen Kronleuchter bildet das Herz des Admiralspalastes. Der Saal besticht vor allem durch seine Vielseitigkeit: von Theateraufführungen über Gala-Veranstaltungen, Preisverleihungen, Rock- und Popkonzerten bis hin zu Special Events ist dort jede Form der Veranstaltung denkbar. 

Admiralspalast SaalDie Stühle im Parkett können auf Luftkissen unter dem Balkon verschwinden, um Platz zu schaffen für individuelle Bestuhlungsmöglichkeiten. Tradition und Moderne spiegeln sich in dem offenen Treppenaufgang wider, der die Ränge und Foyers miteinander verbindet und zusätzlichen Raum schafft.

 

Über den historischen Innenhof gelangt man in das Studio in der vierten Etage des Admiralspalastes. Mit einer hochfahrbaren Tribünentechnik ausgestattet, kann der Raum von einer Bühne in einen unbestuhlten Saal verwandelt werden. Neben Theateraufführungen finden hier Lesungen, Comedyshows und Präsentationen statt.  

Besonderer Blickpunkt ist das in Weiß gehaltene Foyer, das durch eine Mischung aus Moderne und Art déco besticht. Das Studio-Foyer verfügt über einen separaten Barbereich und kann ebenfalls bzw. zusätzlich für Empfänge genutzt werden.

 

Endlich wieder verfügbar ist das F101 im dritten Stock des Gebäudeensembles. Wie das Studio im vierten Stock, verfügt es über einen eigenen Zugang – sowohl über das Treppenhaus als auch ebenerdig über Fahrstühle. 

Der ansprechende Umlauf verfügt über einen großen Tresen und viel Platz für angeregte Gespräche vor den Vorstellungen und in den Pausen. Das Studio mit seiner Bühne besticht durch seine geschwungenen Formen und seine intime Atmosphäre. Die Bestuhlung des Raumes ist flexibel – so dass sowohl Theaterbestuhlung als auch Varieté-Bestuhlung angeboten werden kann.