Roland Baisch - Der graue Star

Alle wollen heute jünger sein als die biologische Uhr es vorschreibt. Haare werden implantiert, Falten retouchiert, nicht nur Promis erliegen dieser Unsitte, sondern auch ganz normale Menschen. Nicht so Roland Baisch:


Nach einem spektakulären Selbstversuch künstlich gealtert, geht er den entgegengesetzten Weg. Um die schnelllebige Welt mit den Augen eines reifen Mannes zu erfahren, ließ er sich seine vollen blonden Haare ausdünnen und aufwändig seine Falten modellieren. In seinem aktuellen Streich begegnet der begnadete Entertainer und Träger des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises 2014 saturierten Wutbürgern und einer trostlosen Fernsehlandschaft mit einer Humoroffensive.

Begleitet vom Gitarrengenie Frank Wekenmann, genießt Roland Baisch als "Der Graue Star" in seinem neuen Programm die Privilegien des Alters höchst gelassen. Unterhält mit Johnny-Cash-Stimme, bedient souverän das Image des ergrauten, aber bissfreudigen Wolfes. Selbstironisch mixt er Komik und Musik, packt seine Gags in spöttische Lieder, gespielt auf dem Instrumentenpark einer mittelgroßen Musikalienhandlung. Der „graue Star“ und Frauenverzauberer ergründet das Phänomen „Älterwerden in einer infantilen Welt“ erlebnisreich – für alle.

Termine

Keine Termine gefunden

ONLINE BESTELLEN

Klicken Sie auf die o.a. Termine

TELEFONISCH BESTELLEN 01805-2001*

*Mo-So 9-20 Uhr / 0,14 €/Min. a. d. dt.
Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min